• slide 1
  • slide 1
  • slide 1
  • slide 1
  • slide 1

Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

Im Jahr 1925 wurde das Unternehmen durch Heinrich Schwarz gegründet. Dieser betrieb einen Handel mit Seifen, Wasch- und Putzartikeln, Maschinenöl und Fetten. 1960 entstand daraus im Diezer Industriegebiet auf einer 11.500 m² großen Grundstücksfläche der Betrieb, der sich im Laufe der Jahrzehnte auf den heutigen Stand entwickelt hat. Damals übernahm der Sohn Günter Schwarz die Geschäftsführung. 1987 folgte mit Karl-Heinz Schwarz, die dritte Generation in die Geschäftsführung.

Unternehmensgeschichte

Bis heute hat sich das Unternehmen zu einem leistungsfähigen Mineralölhandelsunternehmen mit einem beachtlichen Tankstellennetz entwickelt. Nach partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Deutschen Erdöl AG (DEA), der TEXACO und der „neuen“ DEA erfolgte nach der Fusion von DEA und Shell eine Markenumstellung im Jahr 2004. Der gesamte Fuhrpark und sämtliche Tankstellen wurden seitdem auf „Shell“ umgestellt. Im Jahr 2008 wurde schließlich in Koblenz das Shell Verkaufsbüro übernommen. Die Heinrich Schwarz GmbH ist bis heute ein selbstständiges, unabhängiges mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in Diez sowie einem Verkaufsbüro in Koblenz. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit rund 60 Mitarbeiter.

Unternehmensgeschichte

Durch Know-how, hohe Flexibilität und permanente Leistungsbereitschaft baut es seinen Service kontinuierlich weiter aus und beweist immer wieder ein hohes Maß an Flexibilität im täglichen Geschäft. Seit über 92 Jahren lokale Präsenz mit globaler Stärke.

Kontakt

Zentrale Diez

Tel.: 06432/602-0

Verkaufsbüro Koblenz

Tel.: 0261/80705-0

info@schwarz-mineraloele.de